pixel trans
icon german Deutsch icon english English
:: Kontaktdaten
UVitt GmbH
Brachwiese 1
65232 Taunusstein
 
Tel: 06128 / 94 50 37
Fax: 06128 / 85 79 93
Mobil: 0175 / 801 71 30

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
:: Geschäftszeiten
Montag - Freitag
9:00 - 19:00 Uhr
Gießwasser- Entkeimung

Pathogene Keime im Gießwasser sind eine ständige Bedrohung für diverse gartenbauliche Kulturen aller Bereiche (Zierpflanzen, Obst- und Gemüseanbau, etc.); der Wirtspflanzenkreis ist häufig sehr groß und das Schadpotenzial hoch.
Die Folgen eines großflächigen Krankheitsbefalls sind äußerst fatal.

Um mittels der absolut umweltschonenden UV- Bestrahlung die Bakterien und Pilze im Gießwasser unschädlich machen zu können, sind hier ganz besondere Anforderungen an die Gerätetechnik gestellt: das Gießwasser wird durch Eisen- Chelate, andere Nährstoffe und Humineinträge stark getrübt und die UV- Strahlen werden in erheblichem Maße absorbiert.

Unter Mitwirkung eines großen Gartenbaubetriebes und der
Hochschule Geisenheim University konnte von der UVitt GmbH durch konstruktive Veränderungen des Standard- Produkts ein leistungsstarkes Kompaktgerät mit einem vielfach besseren Preis-/ Leistungsverhältnis für Investitions- und Betriebskosten gegenüber vergleichbaren Wettbewerbsprodukten entwickelt werden, das die spezifischen Bedürfnisse für Gießwasser von Gartenbaubetrieben voll erfüllt.

GießwasserEntkeimung1

UV- Anlage für 60 m³/h Gießwasser- Entkeimung

Zusätzlich kann die UV- Anlage als kostenloses Nebenprodukt Ozon erzeugen und dem kontaminierten Wasser beimischen.
  Ozon ist eines der stärksten Oxidationsmittel, mit dem sich auch im Gartenbau verschiedene Anwendungsgebiete für den Einsatz eröffnen:
    
Abbau von Biofilm (Plaque) in Leitungen langsam fließender Bewässerungsanlagen; an den Leitungswänden entwickeln sich in den Ablagerungen pathogene Keime. Der Einsatz von Ozon hält die Leitungen frei, schützt damit die Kulturen und reduziert die aufwendigen Reinigungsarbeiten auf ein Minimum.

Neutralisation des Abwassers vor Abgabe in die Kanalisation; dazu können mehrere Behandlungen (Umläufe) notwendig werden.

Besonders widerstandfähige Schadkeime
werden durch Beimischung von Ozon in das Gießwasser vor dem UV- Reaktor eliminiert Das Rest- Ozon wird durch die nachfolgende harte UV- Bestrahlung restlos vernichtet und in Sauerstoff umgewandelt.

GießwasserEntkeimung2

Geräte - Kennwerte
  • Die Entkeimungsleistung eines Kompakt-gerätes reicht bis 35 m³/h bei 800 Watt elektr. Energie für Bakterien,
  • zur Abtötung von Pilzen (Fusarium sp.) wird die Leistung angepasst,
  • der Parallelbetrieb mehrerer Einheiten bietet entsprechend höhere Leistungen,
  • Strahler: 4 x 172 Watt mit elektronischen Vorschaltgeräten,
  • Nutzlebensdauer: bis 9.000 Betriebsstunden,
  • Leistung und Betriebsarten sind flexibel anpassbar,
  • problemlose Nach- oder Neuausrüstungen.